Bauanleitung für einen großen Smoker (Double Barrel Smoker)

So wie versprochen hier die nächste Bauanleitung. Bei diesem Smoker sind wir nicht ganz denn klassischen Weg gegangen sondern haben von wie wir finden allen guten Bauformen das beste zusammen getragen und einen Smoker der Spitzenklasse geschaffen.

Die Materialien sind schnell aufgezählt.

  • 3x Ölfass
  • Vierkantstahl
  • Flach und Winkeleisen
  • Scharniere
  • Ofenrohre
  • Klappen für Ofenrohre

Der Bau:

Zu aller erst haben wir ein Gestell für das untere Ölfass gebaut das später als Feuerkammer dient. Die Fässer wurden von außen komplett entlackt.

Das untere Fass wurde fest mit dem Gestell verbunden und eine Klappe eingebaut. Zwei kleine Ofenrohre mit eingebauten Klappen wurden auf das untere Fass montiert. Dazu haben wir das Fass an zwei Stellen wie zu sehen ausgeschnitten und die Rohre dicht an geschweißt.

Dann haben wir für das obere Fass ebenfalls eine Halterung gebaut, so das es problemlos oben drauf platziert werden konnte. Natürlich haben wir dieses Fass ebenfalls an denn gleichen Stellen kreisrund ausgeschnitten so das die Rohre von unten durchpassen.

An denn Seiten haben wir je ein Loch für die Ofenrohre gemacht die als Kamin dienen. Auch in diesen Rohren ist jeweils eine Klappe zum einstellen und regulieren verbaut worden. Alle Teile wurden dann in so fern noch nicht geschehen sauber mit einander verschweißt.

Die oberen Ofenrohre wurden zum aufstecken gemacht da der Smoker eine Gesamthöhe von ca. 2,70m hat und er sonst nicht ins trockene gestellt werden könnte.

Die Klappen für das Feuer so wie das Smoke-Fass haben wir ausgeschnitten und aus dem dritten Fass neue gemacht die an jeder Seite auch oben und unten 2-3cm drüber stehen.

Die Kanten wurden mit Glasfaserband das für denn Ofenbau ist, abgeklebt so das die Klappen auch richtig dicht sind wenn man sie schließt.

Die Klappen wurden dann mit Hilfe der Bänder am Smoker befestigt. Wie man sieht haben wir bis in die Nacht an dem Smoker gearbeitet und was soll ich sagen es hat sich auf jeden Fall gelohnt und wir haben schon oft sehr leckere Sachen von ihm gegessen.

Fast zu guter Letzt haben wir die Thermometer noch eingebaut und ihn richtig ausgebrannt.

Der Rost ist in drei Teilen da wir leider keine Zeit mehr hatten ihn noch selber zu bauen haben wir auf Baumarktmaterial zurück greifen müssen. Alles in allem hat es nicht nur einen RIESEN SPAß gemacht diesen Smoker zu bauen nein er hat uns auch schon für kommende Projekte Anregungen gegeben was wir etwas anders machen können und eins ist klar der nächste wir direkt auf einen Hänger fest montiert und auch noch etwas größer sein.

Ich wünsche allen viel SPAß beim Nachbau oder Eigenbau. Wenn ihr Lust habt könnt ihr mir ja eure Selbstbausmoker Bilder Posten. Gerne auch auf gefällt mir klicken !

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*