Pfeffer ist nicht gleich Pfeffer !

PfeffermischungHeute mal meine persönliche Pfeffer Mischung ideal für Steaks oder auch Lachs wie ich finde.

Generell würde ich sagen das es echt nicht viel brauch bei einer guten bis sehr guten Qualität. Die Pfeffermischung ist simpel und richtig lecker, dazu braucht man aber ein bisschen was.

Liste der Gewürze:

    • Pfefferkörner schwarz 3 Teelöffel voll
    • Pfefferkörner Rot/rosa 1 Teelöffel voll
    • Pfefferkörner grün 1 Teelöffel voll
    • Senfkörner 1 Teelöffel voll
    • Piment ½ Teelöffel
    • Kräutersalz 2 Teelöffel voll
    • Muskat ½ Teelöffel
    • Sternanis ½

Meistens mische ich mir gleich die drei oder vierfache Menge damit ich denn Pfeffer auch habe wenn es mal schnell gehen muss.

Alle Gewürze außer Muskat und Kräutersalz in einen Mörser geben und gut anstoßen. Dann Muskat und das Salz mit hinzu geben und alles nochmal gut durch Mörsern. Die frische Pfeffermischung in Gefäß füllen und im Schrank aufbewahren bis es gebraucht wird. Wichtig ist das die Mischung nicht in der Sonne Steht da ich finde das sie an Geschmack und Intensität durch Sonneneinstrahlung (UV Licht) verliert. Bei mir sind alle Gewürze recht dunkel untergebracht und auch wenn es nur Aberglaube ist finde ich das sie länger frisch und kräftig schmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*