Liebstöckel (Levisticum officinale)

MagikrautViele kennen es auch unter dem Namen Maggikraut.

Liebstöckel oder auch Maggikraut war schon im alten Rom sehr beliebt zum würzen von diversen Speisen. Es hat seine Verwendung nicht nur in Suppen oder Schmorgerichten nein, die Knospen werden auch in edlen Schokoladen verwendet.
Geschmack: würzig aromatisch nach Maggi oder Sellerie.
Einfach eine Schokolade der besonderen Art.

– 10 Gramm Liebstöckel Knospen
– 100 Gramm Zartbitter Schokolade
– 20 Gramm Kornflakes
– Abrieb einer Orange
– Abrieb einer Zitrone

Das Rezept hört sich im ersten Moment sehr komisch an aber wer es probiert wird feststellen das es wirklich mal was anderes ist. Die Schokolade ist herzhaft frisch im Geschmack, bitte mit den Knospen etwas aufpassen den je nach Güte sind sie sehr kräftig im Geschmack.
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und alle anderen Zutaten dazu geben und gut durchmengen. Danach auf einem Blech in kleinen happen erkalten lassen. Fertig und ganz einfach mal was anders an Schokolade gemacht die schmeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*